GTG 119 – Digitale Gesundheitsprävention

In der 119. Episode geht es um das Thema “Digitale Gesundheitsprävention“.

In diesem Interview spricht Marret Vögler-Mallok mit Prof.Dr. David Ebert zum Thema evidenzbasierte Online-Gesundheitsinterventionen zur Förderung der psychischen Gesundheit aller Menschen. Prof. Dr. Ebert ist 39 Jahre alt und Deutschlands renommiertester Online-Psychologe, der die von Stiftung Warentest zum Sieger gekrönte Online-Therapie-Plattform GET.ON gegründet hat. E-Mental-Health ist sein Herzensthema und psychische Gesundheit seiner Ansicht nach ein Menschenrecht. In diesem Zusammenhang verrät er im Interview unter anderem

  • was man sich unter den von GET.ON veröffentlichten Online-Gesundheitstrainings vorstellen kann,
  • für wen die Programme geeignet sind, 
  • zu welchen Themen bislang ein Programm entwickelt wurde, 
  • welche Erfolge nachgewiesen werden konnten, 
  • inwiefern die Programme Versorgungsengpässe in der Regelversorgung auffangen können,
  • warum es sein Ziel ist, onlinebasierte Programme als Kassenleistung für jedermann zugänglich zu machen, 
  • inwiefern das digitale Versorgungsgesetz richtungsweisend ist u.v.m.

Das Interview hält sehr viel wertvolles Wissen bereit und wendet sich einem unserer Ansicht nach sehr wichtigem Thema zu: der Prävention, Intervention und Nachsorge bei psychischen Erkrankungen auf der Basis von internetbasierten Programmen. Diese zu einem festen Bestandteil des Gesundheitssystems zu machen ist das erklärte Ziel von Prof. Dr. Ebert, und wir unterstützen diese Initiative gerne!

Links zur Podcast-Episode (auch unter https://www.gesundheit-to-go.de):

Folge direkt herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.